Bestellung auf Rechnung nur mit Kundenkonto möglich: hier registrieren

Du kennst uns aus:

Dieses Daumenkino zeigt die Gebärde für den Begriff Ball

Warum du mit mit deinem Kind unbedingt Gebärden lernen sollest:

1. Durch die Verknüpfung von Wort & Gebärde lernt dein Kind schneller sprechen. Das ist wissenschaftlich bewiesen.

2. Gebärden ermöglichen deinem Kind, sich mitzuteilen – auch wenn es noch nicht sprechen kann.

3. Gebärden ermöglichen Kommunikation zwischen allen Kindern und fördern somit Inklusion & Integration

Mehr dazu

Kundenstimmen

Absolut empfehlenswert! Die Kinder trainieren Gebärden mit den flipbooks auf spielerische Weise und interaktiv. Die Seiten mit dem Daumen zu bewegen, spricht mehrere Sinne an, was zum schnellen Lernen und Behalten der Gebärden beiträgt.

Kindergarten Heute, Nadine Schierp

In unserer Kita kommen die Daumenkinos super an. Die Kinder waren sofort begeistert und wir wenden alle gelernten  Begriffe im Kita-Alltag an, um diese zu festigen.

DRK Kita Bummi in Gielsdorf

Habe vor ein paar Tagen einige eure Flipbooks bestellt für meine Praxis für Logopädie und bin begeistert! Eure Idee fand ich schon immer toll, aber auch die Bilder und die Qualität sind top!

Sprechgenuss - Praxis für Logopädie

Wir als Logopäden finden diese Idee einfach großartig… wir arbeiten viel mit den GuK Gebärden und eure Daumenkinos haben einen enormen Aufforderungscharakter.

Praxis für Logopädie und Ergotherapie aus Halberstadt

So eine schöne Idee! Ich lerne jeden Tag neue Gebärden, die unsere Kinder aus der Kita mitbringen. Macht total Spaß. Je mehr Kinder und Eltern von euren Daumenkinos profitieren, desto besser!

Imme Scheit
100er Set Gebärden Daumenkinos
€250,00

Hessischer Staatspreis für universelles Design 2022

talking hands wurde vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration ausgezeichnet.

Der Preis wurde uns vom hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und Staatssekretärin Anne Janz verliehen.

weitere Auszeichnungen

So lernst du Gebärden per App

Mit der App von talking hands kannst du und deine Familie auch digital spielerisch Gebärden lernen und in die spannende Welt der Gebärdensprache eintauchen. Dich erwarten Lernspiele, Themenwelten und das talking hands Gebärden-Wörterbuch. Erhältlich im App Store und bei Google Play.

Mehr erfahren

Das talking hands Team

Schön, dass du uns gefunden hast! Wir arbeiten täglich an unserer Mission, spielerisches Lernen barrierefrei und innovativ zu gestalten, sodass Sprachförderung durch Gebärden überall Anwendung finden kann. Mit Auszeichnungen der Bundesregierung und des hessischen Ministeriums für Soziales und Integration gelten unsere Produkte als hocheffizientes und anerkanntes Learning-Tool für Gebärden und Sprachförderung.

Erfahre mehr

Wie talking hands Gebärden den Alltag deiner Familie erleichtern:

Häufige Fragen

Für wen eignen sich Gebärden?

Gebärden eignen sich grundsätzlich für Menschen jeden Alters. Besonders Kleinkinder profitieren während des Lautspracherwerbs sehr von Gebärden, da sie sich dank der Gebärden die Wörter schneller einprägen können, wodurch der Worterwerb enorm gefördert wird.

Auch für Kinder, die in ihrer Sprachentwicklung verzögert sind, bieten Gebärden eine wichtige Möglichkeit, Wünsche und Bedürfnisse auszudrücken. Die Daumenkinos sind deswegen eine hilfreiche Methode für Kindergärten, Schulen und zu Hause, um Kinder in ihrer Kommunikation zu unterstützen und eine Brücke zur Lautsprache zu ermöglichen. 

Ab welchem Alter eignen sich Gebärden?

Grundsätzlich gibt es kein Mindestalter und auch keine Altersbeschränkung, um Gebärden zu lernen.

Wir empfehlen Eltern sogar schon mit ihrem Baby ab dem 6. Monat mit Gebärden zu starten. Im Kleinkind-Alter unterstützen Gebärden, die begleitend zur Lautsprache eingesetzt werden, maßgeblich den Spracherwerb. Kinder verknüpfen die ausgeführte Gebärden mit dem gesprochenen Wort. Sie hören also das Wort, sehen die ausgeführte Gebärde und führen die Gebärde selbst aus. Somit bietet man mehrere Sinne und Informationen, wodurch das Wort leichter und schneller abgespeichert werden kann. 

Was sind die Vorteile von Gebärden?

Gebärden fördern den Spracherwerb, fördern die Mitteilungsfreudigkeit bei Kindern und unterstützen die Feinmotorik. Außerdem schaffen Gebärden Teilhabe und ermöglichen ein Miteinander. Alle Kinder, unabhängig vom sprachlichen Entwicklungsstand, können durch Gebärden ohne Sprachbarrieren ein Miteinander schaffen. Egal ob es ums gemeinschaftliche Spielen, entstehende Freundschaften, gegenseitige Kommunikation oder ums Schaffen gemeinsamer Erlebnisse geht – Gebärden verbinden Menschen. Die Akzeptanz untereinander und somit das Bilden einer Gemeinschaft hängt maßgeblich von den Kommunikationsmöglichkeiten der Kinder ab. Ist dein Kind also in der Lage, sich ohne Barrieren mit anderen Kindern und Erwachsenen zu verständigen und Zeit mit ihnen zu verbringen, gelingt Inklusion und somit das gemeinsame Handeln leichter. Auch bei schüchternen Kindern dienen Gebärden als Brücke, um ganz einfach seine Emotionen mitzuteilen.

Kann ich etwas falsch machen?

Nein, keine Sorge! Die Ausführung der Gebärden werden in den Daumenkinos genau gezeigt und lassen sich schnell merken. Viele der Gebärden sind auch sehr intuitiv! Die Gebärde für schlafen (Hände an die Wange legen und Kopf schräg halten) kannst du dir wahrscheinlich eh schon denken. Ihr könnt erst einmal mit einer handvoll Gebärden starten und diese dann in den Alltagssituationen immer zum gesprochenen Wort ausführen. Beispielsweise immer „Banane“ gebärden wenn man eine isst oder eine Banane anbietet. Mit der Zeit wird der Einsatz der Gebärden ganz natürlich und leicht. Du kannst auch bei unserem Workshop-Angebot reinschauen: Hier geben wir dir viele Tipps für den Einsatz der Daumenkinos im Alltag an die Hand:https://talkinghandsflipbooks.com/pages/workshop

Werden die Gebärden der Deutschen Gebärdensprache (DGS) genutzt?

Ja, wir nutzen die Gebärden der Deutschen Gebärdensprache. Die Gebärden-Animationen in unseren Daumenkinos werden gemeinsam mit Andreas Costrau von gebaerdenservice in Berlin erstellt. 

Wir haben auch eine kleine Auswahl an GUK Gebärden Sets – das sind leicht vereinfachte Gebärden, die speziell für Kinder mit Down-Syndrom gedacht sind.

„Ich habe Angst, dass mein Kind weniger spricht, wenn es gebärdet. Stimmt das?“

Nein, ganz im Gegenteil! Durch das Begleiten der Lautsprache mit Gebärden bieten wir unserem Gehirn mehrere Sinne zum Speichern der Worte, und zwar den haptischen und den visuellen Sinn. Dadurch haben wir mehr Informationen zu einem Wort, so dass die Verknüpfung zwischen Wort und Bedeutung schneller und einfacher gelingt. Der Sprach- und Wortschatzerwerb wird somit durch Gebärden stark gefördert.
Vor allem durch ikonische Gesten, wie z.B. schlafen, fällt das Wortlernen leichter. Auffällig ist, dass Kinder, die täglich in Kontakt mit Gebärden kommen, einen signifikant höheren Worterwerb aufweisen als Kinder, die ohne Gebärden ihren Alltag leben. Gebärden dienen im Alltag also als hilfreiche Brücke zur Lautsprache.

Eigenen sich Gebärden für mehrsprachige Kinder?

Ja, absolut! Durch das Verknüpfen des Wortes mit der Bewegung der Gebärde, fördern Gebärden auch die Mehrsprachigkeit. Wird das deutsche Wort und der passende Begriff aus der jeweiligen Fremdsprache mit der Gebärde verknüpft, werden dem Gehirn noch mehr Informationen zu einem Wort gegeben. So fällt der Erwerb von Fremdsprachen oder auch das Lernen der deutschen Sprache als Zweitsprache, deutlich leichter.

Können Einrichtungen auf Rechnung bestellen?

Ja, Einrichtungen können auf Rechnung bestellen. Dazu müsst ihr euch nur ein Kundenkonto bei uns einrichten – dann wird euch im Checkout die Option "Bestellung auf Rechnung" angezeigt. Hier könnt ihr euch das Kundenkonto einrichten:https://talkinghandsflipbooks.com/account/registerBei weiteren Fragen schreibt uns gerne auf support@talking-hands.net