Kauf auf Rechnung mit Kundenkonto möglich: hier registrieren

Vorteile durch talking hands

Sich mitteilen: Kinder können sich durch die Gebärden ausdrücken, auch wenn das Wort (noch) nicht gesprochen werden kann.

Förderung Spracherwerb: Durch die Verknüpfung von Wort und Gebärde erfolgt ein leichteres Abspeichern des Begriffs im Gehirn. Das Wort kann zukünftig schneller abgerufen werden. 

Spaß: Durch den spielerischen Einbau der Gebärden in den Alltag haben die Kinder viel Spaß und Leichtigkeit in der Kommunikation miteinander.

Inklusion: Unterstützte Kommunikation bietet Kindern mit und ohne Beeinträchtigung ein kommunikatives Miteinander und ist für jedes Kind geeignet. 

Symbolverständnis: Kinder lernen, dass verschiedene Zeichen bestimmte Bedeutungen haben.

Dieses Daumenkino zeigt die Gebärde für den Begriff Ball

Warum Daumenkino?

  • - Praktisch für kleine Kinderhände

  • - Motivation durch das eigene Erzeugen eines Films

  • - Im Gehirn wird der haptische Sinn und der visuelle Sinn gleichzeitig angesprochen 

Erforschte Wirksamkeit

Im Rahmen einer Masterarbeit der Universität Erfurt wurde erforscht, dass talking hands Daumenkinos die kommunikative Partizipation eines Kindes mit Down-Syndrom im gemeinsamen Unterricht positiv beeinflussen.

Mehr Infos dazu gibt es hier

Sprachtherapeutin Amelie Lenz erklärt

Amelie ist Inhaberin der Praxis Therapya in Landshut und klärt in dieser Videoreihe zu Themen rund um Gebärden in der Sprachtherapie auf.

Wieso lernt unser Gehirn Gebärden so schnell?
Verbindung von Sprache und Gebärde
Wie gelingt ein leichter Einstieg?
Gebärde für Wir

Tipps für den Anfang

  • - Alltagsbereiche & Interessensgebiete definieren

  • - Ausgewählte Wörter im Alltag mit Gebärden begleiten

  • - Gebärden-Wortschatz Schritt für Schritt erweitern 

  • - Geschichten und Lieder mit Gebärden begleiten: z.B. den Eis-Elefant

weitere Spiel- und Anwendungsideen

talking hands in der Kita

Zusammenarbeit mit Gebärdensprachschule

Durch Zusammenarbeit mit Andreas Costrau, Leiter der Gebärdensprachschule gebaerdenservice.de in Berlin, werden unsere Gebärden-Illustrationen sowohl für die Daumenkinos als auch für die App erstellt.

"Sprache ist der Schlüssel zur Welt." - Wilhelm von Humboldt

Jede Person braucht einen Weg, sich auszudrücken – eine Sprache, um sich die Welt zu erschließen und sich in ihr zu bewegen. Umso wichtiger ist es, Kindern von klein auf stets Zugang zu einem passenden sprachlichen Angebot zu eröffnen. Für Taube Kinder, Kinder mit Asperger-Syndrom, Autismus oder Trisomie 21 und für Kinder mit verzögerter Sprachentwicklung liegt der Schlüssel zur Kommunikation in einer visuellen Sprache – der Gebärdensprache. In Deutschland ist die Deutsche Gebärdensprache (DGS) seit 2002 als eigenständige Sprache mit geschichtlichem, kulturellem sowie soziologischem Hintergrund anerkannt. 

Aus ihrem vielfältigen (Vokabel-)Schatz wird außerdem für verschiedene Kommunikationshilfen geschöpft. So z. B. bei den Lautsprachunterstützenden Gebärden (LUG) oder bei der Gebärdenunterstützten Kommunikation (GUK) – zwei wichtige Kommunikationshilfen für Kinder mit Behinderung. 

Lasst uns also gemeinsam voller Neugier und Freude in die visuelle Welt der Gebärdensprache eintauchen! Unsere liebevoll gestalteten talking hands Daumenkinos werden hierbei die passenden Weggefährten sein, um Kindern jeden Alters Gebärden spielerisch näherzubringen.

Unser Experte und Kooperationspartner ist der gebaerdenservice.de. Der Sitz der Firma liegt in Berlin, weshalb die Gebärden hauptsächlich den Berliner Dialekt aufgreifen. Schließlich sind auch in der DGS, ähnlich der Lautsprache, Unterschiede in den vielschichtigen Dialekten Deutschlands ganz normal.