News

helping hands

helping hands Kita registrieren spenden

helping hands

helping hands ist eine Plattform durch die Bildungseinrichtungen, die sich ein Set wünschen, auf Unterstützer*innen treffen können, die sie mit einem Set ausstatten. In diesem Artikel erfahrt ihr, wie ihr über helping hands eine Kita beschenken oder eure Einrichtung registrieren könnt.

Weiterlesen →


Was sind Babygebärden?

Baby Signs

Was sind Babygebärden?

Durch einfache Handzeichen kann schnell und problemlos miteinander kommuniziert werden, auch schon bevor unsere Kinder überhaupt sprechen können. In diesem Artikel erfahrt ihr, ab wann ihr Babygebärden einsetzen könnt und welche Vorteile das für euer Baby hat. 

Weiterlesen →


Alexander Abasov über seinen Weg auf den 1. Arbeitsmarkt

Alexander Abasov über seinen Weg auf den 1. Arbeitsmarkt

Hallo, mein Name ist Alexander Abasov. Ich bin Mediengestalter in einer Berliner Werbeagentur und arbeite seit mittlerweile 11 Jahren als Grafiker. Das Besondere daran ist die Tatsache, dass ich ein Vollspast bin. Als "Vollspast" haben mein Chef und ich das Buch benannt, welches über die Probleme berichtet, die man als Arbeitgeber auf den Weg mitbekommt, wenn man einen Menschen mit Behinderung auf den ersten Arbeitsmarkt holen möchte. Mein mittlerweile verstorbene Chef beschreibt in dem Buch die Bürokratie und die Probleme, die man als Arbeitgeber bekommt, wenn man mich einstellen möchte. Es beschreibt auch die Situation bei den Ämtern und ihre...

Weiterlesen →


Interview mit Jochen Rolle von der Lebenshilfe Wetterau e.V.

Interview mit Jochen Rolle von der Lebenshilfe Wetterau e.V.

Jochen Rolle engagiert sich seit Jahren bei der Lebenshilfe Wetterau e.V. und leitet seit 2017 die InKA Wetterau gGmbh in Bad Nauheim, ein unabhängiger und gemeinnütziger Dienst, zur Förderung betrieblicher Inklusion. Auch bei der Gründung der inklusiven Sophie-Scholl-Grundschule in Bad Nauheim war er aktiv beteiligt. Wir haben ihn getroffen und mit ihm über seine Arbeit, seine Motivation und natürlich die Gebärden-unterstützende Kommunikation gesprochen.     Du engagierst dich in der Lebenshilfe Wetterau, seit 2017 leitest du die InKa Wetterau und du hast die inklusive Sophie Scholl Schule in Bad Nauheim mitbegründet. Wie bist du dazu gekommen? Jochen: Über meine Tochter Julia, sie...

Weiterlesen →


talking hands bei REHADAT-Hilfsmittel

talking hands bei REHADAT-Hilfsmittel

In einigen Fällen gestatten Krankenkassen eine Kostenübernahme unserer flipbooks.  Wir fassen die Vorgehensweise für die Kostenübernahme hier kurz zusammen. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass die Kostenübernahme stets im Ermessen der jeweiligen Krankenkasse liegt.  Bedarf: Der Bedarf für das Hilfsmittel muss durch den Haus- oder Kinderarzt festgestellt werden. Verordnung: Im zweiten Schritt muss das Hilfsmittel durch den Arzt verordnet werden. Kostenvoranschlag: Nun müsst ihr den Antrag und einen Kostenvoranschlag bei eurer Krankenkasse einreichen. Schickt uns unter support@talking-hands.net eine Anfrage für einen Kostenvoranschlag, inklusive eurer Anschrift, und wir schicken ihn euch zu. Kostenübernahme: Nachdem der Antrag und der Kostenvoranschlag von der Krankenkasse geprüft...

Weiterlesen →