Kauf auf Rechnung mit Kundenkonto möglich: hier registrieren
3D-Holzfiguren aus dem tilo-Spiel

tilo - Das neue Tastspiel von talking hands

tilo - Das neue Tastspiel von talking hands

Durch die Gebärden-Daumenkinos stehen bei talking hands stets die Hände im Mittelpunkt. Jetzt nutzen wir unsere Hände nicht mehr nur zum Gebärden, sondern auch zum Ertasten von Figuren:

Wir verfolgen den Ansatz, Spiele inklusiv zu gestalten, sodass alle gemeinsam spielen können. Also haben wir gemeinsam mit der Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte ein Spiel entwickelt, das vor allem über den Tastsinn gespielt wird. Das dabei entstandene Tastspiel tilo können auch Kinder und Erwachsene mit eingeschränkter visueller Wahrnehmungsfähigkeit problemlos spielen.

Mithilfe von tilo werden auf spielerische Weise Gedächtnis und Tastsinn, aber auch Geschicklichkeit und Kreativität gefördert. tilo besteht aus 24 3D-Holzfiguren, die paarweise in Form und Farbe zueinander passen. Damit der Fokus beim Spielen für alle auf dem Tastsinn liegt, gehören auch Augenbinden zur Spielausstattung von tilo.

Der Name tilo leitet sich übrigens von dem Wort taktil ab: taktil = den Tastsinn betreffend

tilo kann schon jetzt im Online-Shop vorbestellt werden und ist ab Herbst erhältlich.

Wie spielt man tilo?

tilo kann zum einen als Tast-Memo gespielt werden. Dabei haben die Spielenden das Ziel Figurenpaare zu finden, indem die Spielfiguren mit den Händen ertastet werden, ohne sie zu sehen. Als Tastspiel schult tilo unseren taktilen Sinn und unterstützt somit das erste sensorische System, das sich bei uns Menschen entwickelt. Durch das Erfühlen der Formen werden taktile Wahrnehmung und Feinmotorik gefördert. Unabhängig vom Alter werden das Gedächtnis und die Augen-Hand-Koordination geschult.

Eine Hand ertastet eine Spielfigur von tilo

Außerdem lässt sich tilo als Geschicklichkeitsspiel spielen. Die Figuren können entweder im Wettbewerb oder im Team mit viel Fingerspitzengefühl zu einem Wackelturm gestapelt werden. Durch die unterschiedlichen Formen der Figuren werden Feingefühl und Kreativität beim Bauen und Stapeln gefördert.

Eine Hand stapelt tilo-Spielfiguren aufeinander

In der Spielanleitung befinden sich weitere verschiedene Spielideen, die in drei Schwierigkeitsgrade unterteilt sind. Mit etwas Kreativität fallen euch sicher noch viele weitere Spielmöglichkeiten mit tilo ein.

Für wen eignet sich tilo?

Man kann tilo alleine oder mit Freunden spielen und unterschiedliche Spielvarianten entdecken und ausprobieren. Wir empfehlen eine Gruppengröße von 1-4 Mitspielenden. Das bunte Spiel ist für jung und alt geeignet und ermöglicht einen inklusiven Spielspaß. 

tilo in Aktion

Die ersten Kinderhände haben die Spielfiguren von tilo bereits ertastet. In der inklusiven Kita “Grüne Soße” in Frankfurt am Main haben wir tilo vorgestellt und mit den Kindern ausprobiert.

Sechs Kinder bauen gemeinsam einen Wackelturm aus tilo-Figuren. Im Vordergrund baut ein Junge etwas aus tilo-Figuren. Im Hintergrund spielen zwei andere Kinder mit den Figuren

Das Ertasten der zueinander passenden Formen war eine spannende Sinneserfahrung für die Kinder. Beim Stapeln der unterschiedlichen Formen wurde eifrig mitgefiebert und um die Wette gebaut.

Die Erfahrungen in der Kita haben gezeigt, wie vielseitig tilo einsetzbar ist und welche unterschiedlichen Fähigkeiten und Sinne beim spielen mit tilo gefördert werden. 

Du hast Lust auf die verschiedenen Spielvarianten mit tilo und möchtest es ausprobieren?

Dann bestelle unser talking hands Tastspiel bereits jetzt im Online-Shop

Viel Spaß beim Tasten, Bauen und Entdecken!
Produkte

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Erforderlich

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen