✨POSTER-SALE✨ 3 Poster kaufen, nur 2 bezahlen mit dem Code: 3fuer2TH
News talking hands flipbooks

Babyzeichensprache

Babyzeichensprache

Babyzeichensprache / Baby Signs

 

Jeder Mensch, egal ob groß oder noch ganz klein, möchte sich selbst ausdrücken und verstanden fühlen. Gerade in den ersten Lebensjahren helfen Babygebärden bzw. Babyzeichensprache, sich ganz konkret verständlich zu machen. Da Babys noch nicht richtig sprechen können, lässt sich durch einfache Handzeichen miteinander kommunizieren, wodurch der Alltag ungemein erleichtert wird. Baby Signs ist eine Gebärden-unterstütze Kommunikation, bei der die Gebärden zusätzlich zum gesprochenen Wort in der Kommunikation mit hörenden Babys eingesetzt werden. Das Gebärden-Set „baby hands“ kann von Eltern und Bezugspersonen mit hörenden Babys aller Altersstufen angewendet werden, die einen Mehrwert in der erweiterten, ganzheitlichen Kommunikation mit Gebärden verfolgen. Dem Baby wird mittels Babyzeichensprache die Möglichkeit gegeben, sich mitzuteilen – noch bevor es das erste Wort spricht.

 

Was ist in dem baby hands“-set enthalten?

Mit unserem liebevoll gestalteten Daumenkino-Set „baby hands“ können Jung und Alt die 11 wichtigsten Gebärden für eine unbeschwerte Kommunikation spielerisch in Babyzeichensprache lernen:

  • • Milch
  • • Mama
  • • Papa
  • • nochmal
  • • fertig
  • • spielen
  • • essen
  • • trinken
  • • schlafen
  • • Aua
  • • Pipi/ Kaka
  •  
  • Das „baby hands“-Set erleichtert nicht nur die Kommunikation im Alltag, sondern fördert außerdem langfristig die Sprachentwicklung des Babys. Der Spaßfaktor kommt dabei natürlich nicht zu kurz – so viel ist sicher.

Vorteile der Babyzeichensprache

Durch das Erlernen der Babyzeichensprache haben Babys die Möglichkeit, früh ihre Bedürfnisse zu äußern. Eltern, Geschwister oder auch Erzieher*innen können so besser und gezielter auf die individuellen Bedürfnisse des Kindes eingehen. Von klein auf fühlt das Kind mithilfe der Babyzeichensprache vom eigenen Umfeld verstanden und angenommen, was langfristig das Selbstvertrauen des Kindes stärkt. Typischen „Trotzanfälle“, also emotionale Ausbrüche als Reaktion auf Frustration, die jedes Elternteil wohl oder übel kennen mag, kann so entgegengewirkt werden.

Babyzeichensprache fördert die Kommunikationsbereitschaft des Kindes, bevor es überhaupt lernt ein Wort zu sprechen. Die frühe Kombination von Wort und Zeichen befähigt das Kind dazu, auch die gesprochenen Worte schneller anzunehmen und im Dialog umsetzen zu können. Das „baby hands“-Set ist optimal geeignet, um während des Lernens die Babygebärden häufig zu wiederholen und zu verinnerlichen.

Hast du Lust, gemeinsam mit deinem Kind tiefer in die bunte Welt der Babyzeichensprache einzutauchen? Dann durchstöbere gerne unser Sortiment an einzelnen Daumenkinos, die sich ebenfalls zur Anwendung der Babyzeichensprache eignen. Indem du dir und deinem Kind die Gebärdensprache frühestmöglich näherbringst, trägst du zu einer inklusiven Gesellschaft bei, in der keiner mehr in Isolation und fehlendem Verständnis aufwachsen muss.

 

 

Für wen ist Babyzeichensprache geeignet?

Ursprünglich wurde die Babyzeichen- bzw. Gebärdensprache als Kommunikationsmedium lediglich bei gehörgeschädigten Kindern angewendet. Bereits Anfang des 19. Jahrhunderts stellte man jedoch fest, dass auch Kinder von gehörlosen Eltern bereits mit sechs Monaten über Gebärden kommunizieren konnten und auf diese Weise schneller lernten zu sprechen (babysignlanguage.com). Unsere Daumenkinos wurden so entwickelt, dass auch hörende Babys von diesen nachgewiesenen Lerneffekten der Babyzeichensprache profitieren. Auch wenn Babys bis zu einem gewissen Alter noch nicht fähig sind zu sprechen, verstehen sie uns Erwachsene nichtsdestotrotz bereits in den ersten Lebensmonaten und drücken ihre Bedürfnisse dementsprechend durch Handzeichen aus. Die motorischen Fähigkeiten von Kindern entwickeln sich deutlich früher, weshalb Gebärden der Schlüssel zu einer allgemein verständlichen Kommunikation sind. Die Babyzeichensprache unserer Daumenkinos setzt genau dort an und lässt sich spielerisch - ohne zusätzlichen Zeitaufwand - in den Tagesablauf integrieren. Die Babyzeichensprache ist so bei alltäglichen Tätigkeiten wie dem Wickeln, dem Anziehen, dem Essen oder als kleines Gute-Nacht-Ritual eine lohnenswerte Abwechslung.

 

 

Kann die Babyzeichensprache angewendet werden, obwohl mein Kind bereits sprechen kann?

Hat dein Kind bereits die ersten Schritte in der Lautsprachentwicklung gemeistert, so können die Daumenkinos eine positive Ergänzung zur Erweiterung des Wortschatzes sein. Schließlich braucht es seine Zeit, bis die Kommunikation voll und ganz ausgereift ist und alle Wörter korrekt ausgesprochen werden. Die Anwendung der Babyzeichensprache fördert diesen Prozess, indem das Vokabular weitaus schneller ausgebaut wird. Je früher mit der Babyzeichensprache begonnen wird, desto besser prägt sich das Gelernte im Gedächtnis des Kindes ein. Probiere es doch mal aus und überzeuge dich selbst – hier geht’s zu unserem „Baby Signs“-Set.

Produkte

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Erforderlich

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen